Presse

← Zurück zur Auswahl

01. Juni 2011

Die Glocke ist wieder zu Hause

Bernd Wolf (Kirchspielbrief Juni-August 2011)

Unsere kleine, historisch wertvolle Bronzeglocke von 1610 ist zurückgekehrt und hat ihren Platz in der Glockenstube des Turmes von St. Laurentius wieder eingenommen.

2009 veränderte sich ihr bis dahin silberheller Glockenklang in schepprig klingende Töne. Ein Riss war die Ursache. In früheren Zeiten bedeutete dies Einschmelzung, heute gibt es bessere Lösungen. Im November 2010 wurde sie deshalb ausgebaut, um eine lange Reise ins Glocken-Schweißwerk Lachenmeyer in Nördlingen anzutreten.

Wie Herr Lachenmeyer berichtete, wurde die Glocke zunächst gereinigt und die genaue Länge des Risses festgestellt. Anschließend wurde die genaue Zusammensetzung des Glockenmaterials festgestellt. Nun konnte sie gleichmäßig erhitzt werden, um bei richtiger Temperatur die Schweißung durchzuführen. Nach erfolgter Arbeit war eine langsame, gleichmäßige Abkühlphase zu gewährleisten, damit jegliche Spannung aus der nun reparierten Glocke genommen wird. Gleichzeitig mit Beseitigung des Risses wurde auch die Klöppelaufhängung neu angebracht. Unsere Bronzeglocke sollte nun für die nächsten 400 Jahre gerüstet sein.

Im März 2011 war dann der spannende Moment des Wiedereinbaus gekommen. Zunächst übergab im Gottesdienst am 20. März der Fachmann für Glockenbau und Läuteanlagen, Herr Rolf Klietz, die reparierte Bronzeglocke an die Laurentiusgemeinde. Unsere zweite im Turm hängende Glocke begrüßte dabei ihre Schwester freudig.

Tage später gelang es unter erfahrener Anleitung von Herrn Klietz unter Mithilfe der Gemeindeglieder Hanisch, Bollmann und Wolf mit, wie es Schiller beschrieb, „ziehet, ziehet hebt! Sie bewegt sich, schwebt“ unsere Bronzeglocke wieder an ihren angestammten Platz anzubringen.

Am Ostersonntag 2011 wurde unsere kleine Bronzeglocke durch die Gemeinde wieder in Dienst genommen. Ihre erste Amtshandlung war dabei die Begrüßung zweier Täuflinge.

An dieser Stelle nochmals den Spendern und dem Kirchspiel West herzlichen Dank für die Bereitstellung der Geldmittel.

Unsere Glocke ruft nun wieder zum sonntäglichen Gottesdienst und wir können uns täglich um 7 Uhr, 12 Uhr und 17 Uhr an ihrem schönen Glockenklang erfreuen.

Detaillierte Informationen über diese Glocken können Sie unter der Internetadresse des Fördervereins St. Laurentius bzw. an einer Schautafel in der Kirche erfahren.

← Zurück zur Auswahl